Gegenstand meiner Arbeiten sind eigene Empfindungen und im Lebensumfeld gewonnene Eindrücke, aber auch die Inspiration zu einer durch Gefühle getragenen, abstrakten Sichtweise. Über meine Wahrnehmungen bestimme ich Bildinhalte und Kompositionen, so dass meine Arbeiten zumeist ein Konglomerat aus Wirklichkeit und Abstraktion sind.
Wichtig ist mir, Spannung durch Ruhe und Bewegung, durch Farbe und Komposition zu erzeugen.

Im Mittelpunkt meiner Malerei steht somit nicht allein das Objekt, vielmehr ist der emotionale Augenblick Hauptgegenstand, wobei dieser Augenblick ein zeitlicher Moment, eine optische Wahrnehmung oder eine bildhafte Vorstellung sein kann.


Facebook Twitter Google LinkedIn Pinterest Email